mann_meditation
Während der Transzendentalen Meditation erfährt der Geist einen einzigartigen Zustand ruhevoller Wachheit. Die Gedankenaktivität lässt nach und eine umfassende Regeneration setzt ein.
Tiefe Ruhe von der
ersten Meditation an

ruhe
Anzeichen tiefer Ruhe während der Ausübung der TM

Veränderte Gehirnaktivität

gehirn
Physiologische Anzeichen von ruhevoller Wachheit während der Ausübung der TM

Entspannung pur von der ersten Meditation an

Transzendentale Meditation (TM) erzeugt auf natürliche Weise einen einzigartigen Zustand tiefster körperlicher Entspannung und Ruhe. Gleichzeitig bleibt der Geist hellwach.

Dabei ruht das Bewusstsein in sich selbst. Stress und Verspannungen lösen sich auf. Geist und Körper kommen zur Ruhe und schöpfen wertvolle Energie. Die vitalisierende Wirkung hält während des ganzen Tages an.

Die Wirkung beginnt schon während der persönlichen Einweisung in die Technik. Es ist kein langes Üben erforderlich und es müssen keine besonderen Voraussetzungen erfüllt werden, um erfolgreich meditieren zu können. Jeder, der denken kann, kann auch meditieren. Das ist die grundlegende Besonderheit der Transzendentalen Meditation im Vergleich zu anderen Meditationsformen. Sie basiert auf den natürlichen Tendenzen von Geist und Körper und ist deswegen ein vollkommen natürlicher Prozess. Die intensive Wirkung wird nicht durch etwas äusseres hervorgerufen, sondern durch die jedem Menschen innewohnenden Fähigkeiten, den Geist zu verfeinern und das Nervensystem von Stress und Verspannungen zu befreien.

Wie funktioniert die Transzendentale Meditation?

In dieser Meditation wird ein Wortklang, auch Mantra genannt, verwendet, das geeignet ist, den Geist zum Ursprung des Denkprozesses zu führen, so dass dieser im einem Zustand reiner, unbefangener Bewusstheit verharrt. Es ist ein Zustand vollkommener Ruhe und gleichzeitiger innerer Wachheit und Klarheit. Wie die Welle, die im Ozean aufgeht und damit zum unbegrenzten Ozean selbst wird, wird der denkende Geist eins mit dem Zustand reinen unbegrenzten Bewusstseins, einem Bereich unbegrenzter Kreativität, Intelligenz und unbegrenzten Glücks.

Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, ist nicht nur das Mantra, der Wortklang selbst, sondern auch der richtige Umgang mit dem Mantra und die individuelle, systematische Einweisung in die Meditationstechnik von entscheidender Bedeutung. Deshalb wird die Transzendentale Meditation ausschließlich durch gut ausgebildete Meditationslehrer persönlich vermittelt.